kia-ceed
kia-ceed-cd-gt

Zeigen Sie, wer Sie sind.

Das GT Logo auf dem Kühlergrill sagt unmissverständlich: Mit mir muss man rechnen. Auffällige rote Akzente veredeln die schwarzen Hochglanz-Seitenleisten und die 18-Zoll-Leichtmetallräder im Diamant-Cut. Der Doppelrohrauspuff verleiht dem kraftvollen 1.6 T-GDi Motor eine mächtige Stimme.

Innere Werte

Nehmen Sie Platz auf den Sportsitzen mit Veloursledereinsätzen und roten Kontrastnähten. Greifen Sie das unten abgeflachte Sportlenkrad und spüren Sie, wie der Motor darauf wartet, dass Sie aufs Gaspedal treten. Werden Sie Eins mit dem Kia Ceed GT!

kia-ceed
kia-ceed

Sind Sie ihm gewachsen?

Der drehfreudige 1.6 T-GDi Vierzylinder Benziner ist mit 150 kW (204 PS) der stärkste Motor in der Kia Ceed Familie. Dank 7-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe und Schaltwippen am Lenkrad wechseln Sie die Gänge sanft und nahezu unspürbar, bequem per Fingerdruck. So genießen Sie ein maximal dynamisches, sportliches Fahrerlebnis.

Angaben zu Verbrauch und Emissionen

Kraftstoffverbrauch Kia ceed GT 1.6 T-GDI GT (in l/100km) innerorts: 9,7; außerorts: 5,9; kombiniert: 7,4. CO2-Emission: kombiniert 170 g/km.

Je nach Ausstattung sind die CO₂-Emissionen und Kraftstoffverbräuche geringer. Abbildung zeigt kostenpflichtige Sonderausstattung.

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

 

Alle Preise stellen unverbindliche Herstellerpreisempfehlungen dar, zzgl. Überführungskosten.

Abbildungen können kostenpflichtige Sonderausstattung zeigen.

Wichtige Hinweise:

Da die Typzulassung sämtlicher Kia Modelle und Varianten ab sofort anhand des neuen, realitätsnäheren Prüfzyklus „Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure“ (WLTP) erfolgt, kann es zur Erhöhung der anzugebenden CO₂- und Verbrauchswerte, und damit letztlich auch zu höheren Kfz-Steuerverpflichtungen kommen.